Chancen für Anleger von Meinl European über Holland

Kronen Zeitung, 20.6.2015: Anleger von Meinl European Land könnten nun über Holland Chancen haben, doch noch zumindest ein Teil ihrer Verluste zu lukrieren. Eine in den Niederlanden ansässige Stiftung will über die Wiener Anwaltskanzlei Breiteneder mittels Sammelklage gegen die MEL-Nachfolge Atrium vorerst einen Vergleich erreichen.